Produktwelt

4.1 – Schleifvlies kombiniert

Kombinierte Schleifmittel

Hybrid Fächer-Schleifscheibe

Bei diesem Produkt wird hochqualitatives Surface-Conditioning-Material (SCM) mit Schleifmittel auf Unterlage kombiniert.

Hervorragend geeignet:

  • Zum Entfernen von Schweißnähten (in einem Arbeitsgang)
  • Zum Entfernen von Graten (nach Plasma- und Laserschnitten)
  • Für ein dekoratives Oberflächen-Finish auf Edelstahl
  • Zum Entfernen kleiner Oberflächen-Unebenheiten und Fehlern

Hybrid-Scheiben können auf den unterschiedlichsten Materialien eingesetzt werden. Beispielsweise Edelstahl, Baustahl, Aluminium und anderen Legierungen.

Die Konstruktion ermöglicht Ihnen außerdem die Anzahl der Arbeitsschritte zu reduzieren. Von gewöhnlich zwei Arbeitsgängen, mit konventionellen Schleifmitteln, auf einen Arbeitsgang.

Die Hybrid Fächerschleifscheibe erzeugt dabei Abtrag sowie ein attraktives Finish zugleich. Das spart Ihnen wertvolle Zeit und Geld.

Diesen Artikel finden Sie auch im HÄNDLERPROGRAMM

Kombinierte Vlies Fächerschleifer

Lamellen aus Schleifleinen werden abwechselnd mit Schleifvlies kombiniert. Das sorgt für einen geringen Abschliff bei gleichzeitig gebürsteter Oberfläche.

Bestens geeignet zum leichten Entgraten sowie Strukturieren in einem Schritt. Werkzeugantriebe können Geradschleifer oder flexible Wellen sein.

Hinweis:

  • Andere Körnungen und Kombinationen sind auf Anfrage erhältlich
  • Nahezu alle 6 mm Schaft-Produkte können auch mit Innen- und Außengewinde bestellt werden

Diesen Artikel finden Sie auch im HÄNDLERPROGRAMM

Kombinierte Vlies Lamellenwalze

Vier Keilnuten und eine 19 mm Bohrung. So ist sichergestellt, dass unsere Walzen mit handgeführten Fächerschleifmaschinen (Satiniermaschinen) verschiedener Hersteller eingesetzt werden können.

Wer auf Komfort nicht verzichten möchte, bestellt einfach die Ausführung mit der M14-Aufnahme.

Durch die Kombination der Basismaterialien Schleifleinen und Schleifvlies, verfügen unsere Walzen über ein breites Anwendungsgebiet:

  • Vorschleifen
  • Strukturieren
  • Aufrauen
  • Entgraten
  • Reinigen
  • Mattieren
  • Entrosten
  • Glätten
  • Satinieren
  • Endbearbeitung

Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit unterschiedlichste Werkstoffe zu bearbeiten. Unter anderem:

  • NE-Metalle
  • Holz
  • Stahl
  • Edelstahl
  • Grauguss

Anwender-Tipps:

Grobes Korn wirkt bei hoher Drehzahl feiner –
Feines Korn wirkt bei niedriger Drehzahl gröber.
Starker Druck sorgt für einen verfrühten Verschleiß. Setzen Sie das Werkzeug idealerweise mit geringem Anpressdruck ein.
Falls die Spanabnahme nicht ausreichend ist, sollte eine gröbere Körnung eingesetzt werden – Keine Erhöhung des Anpressdrucks.
Da diese Produkte ausschließlich für den Rechtslauf geeignet sind, achten Sie auf die Laufrichtung.

Diesen Artikel finden Sie auch im HÄNDLERPROGRAMM